FC Deitingen – FC Grenchen 15

FC Deitingen 0 - 2 FC Grenchen 15
03. Jun 2017 - 17:00Sportplatz Grabmatt
Meisterschaft 2. Liga regional:
 
DEITINGEN – FCG 15 0:2 (0:1)
Sportanlage Grabmatt. – 90 Zuschauer.
Tore: 42. Csima (Penalty) 0:1. 69. Capan 0:2.
FCG 15: Leuenberger; Emch, P. Krüttli, Hügli, N. Krüttli; Ressil, Essama, Laus, Csima (50. Fragapane); Rihs (65. Palermo), Alimusaj (65. Capan).
 
Der FCG als Auswärtsschreck
 
Der FC Grenchen 15 hat seinen vierten Auswärtssieg in Serie feiern können. Das Redzepi-Team besiegte nach Mümliswil, Blustavia und Härkingen nun auch den FC Deitingen auswärts mit 2:0. Dabei gestaltete sich die Aufgabe alles andere als einfach, schweben doch die Deitinger in höchster Abstiegsgefahr und wären auf Zähler dringendst angewiesen. Der FCG löste jdoch seine Pflichtaufgabe recht gut. Das 1:0 fiel verdient kurz vor der Pause durch Csima vom Penaltypunkt aus.
 
In der zweiten Halbzeit gaben die gelungenen Auswechslungen der Grenchner dem Spiel den nötigen Impuls. Ferhat Capan stand kaum vier Minuten auf dem Platz, ehe er das entscheidende zweite Grechner Tor realisieren konnte. Der FC Grenchen 15 verbesserte sich mit diesem Erfolg auf Rang vier im Klassement. Rang drei ist mit einem abschliessenden Erfolg gegen den Tabellenletzten Zuchwil am kommenden Sonntag noch möglich. Dafür benötigt man jedoch endlich einen Sieg vor eigenem Publikum. dmb